KfW: neues Programm Energieeffizient Sanieren - Ergänzungskredit (167)

Die KfW bietet seit gestern ein neues KfW-Eigenprogramm „Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit (167)“ an.

Mit diesem Programm soll die Errichtung und Erweiterung von Heizungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien in Wohngebäuden gefördert werden. Dazu zählen solarthermische Anlagen, Biomasseanlagen und Wärmepumpen. Das zu sanierende Objekt muss eine bestehende Heizungsanlage haben, die vor dem 1. Januar 2009 installiert wurde.

Bisher werden diese Maßnahmen durch die BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) über einen Zuschuss gefördert. Das neue Programm kann mit dem BAFA-Zuschuss kombiniert werden. Analog sind die Anforderungen der o.g. BAFA-Förderung einzuhalten.

Weitere Details erhalten Sie direkt auf der Seite der KfW oder bei mir