DIE „GRATWANDERUNG ZWISCHEN ANGST UND GIER“


Warum es so schwierig ist, daran zu glauben, das Richtige getan zu haben, zeigt die folgende Grafik, deren Gesamtentwicklung natürlich heute bekannt ist, so dass die Entscheidung für die sich konsistenter entwickelnde Anlage (gelbe Linie) einleuchtet. Aber die einzelnen Phasen zeigen das Dilemma (die blaue Linie zeigt den Verlauf des bekannten Fonds „DWS Vermögensbildungsfonds I“.

Die vier kleinen Grafiken zeigen exakt den Verlauf  der großen Grafik in vier unterschiedlichen Phasen.  Stets hat man das Gefühl, vielleicht doch nicht die richtige Entscheidung  getroffen zu haben, weil erst der langfristige Überblick zeigt, was wirklich richtig war (und ist). Dieses Beispiel dient nur der Verdeutlichung und soll keine Aufforderung sein, nur in einen einzigen Fonds zu investieren.